Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren. DatenschutzImpressum
Functional Cookies

Ihr Weg zu uns

Hauptsitz Dresden

  • Zentrale:
    0351 / 896666 - 10
  • Projektdienstleistung:
    0351 / 896666 - 50
  • Personaldienstleistung:
    0351 / 896666 - 20
  • Schulungsdienstleistung:
    0351 / 896666 - 19

Niederlassung Nürnberg

  • Zentrale:
    0911 / 477576-00

Weitere Kontaktinformationen finden Sie hier.

Projektförderung durch:

Berufsausbildung

Was macht ein Technische(r) Systemplaner(in) für Versorgungs- und Ausrüstungstechnik?

Einsatzbereiche für Technische Systemplaner/innen der Fachrichtungen Versorgungs- und Ausrüstungstechnik sind Ingenieurbüros der Fachplaner und Konstruktionsteams der bauausführenden Unternehmen. Darüber hinaus sind sie auch in der Entwicklung und Konstruktion von haustechnischen Komponenten tätig. Technische Systemplaner/innen in der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik erstellen rechnergestützt technische Dokumente für die Planung und Erstellung von Anlagen der Versorgungs- und Ausrüstungstechnik. Zur Versorgungs- und Ausrüstungstechnik gehören alle Anlagen und Systeme der technischen Gebäudeausrüstung, wie z. B. Klima-, Heizungs-, Kälte- und Sanitäranlagen. Dazu gehört ebenso die Planung von Industrieanlagen für flüssige und gasförmige Medien.

  • anlagenbezogene Berechnungen, Dimensionierungen und Massenberechnungen durchführen
  • Koordination mit den am Projekt beteiligten Unternehmen und Gewerken durchführen
  • Detaillösungen erarbeiten
  • Unterlagen für die Herstellung und Montage der Anlagen erstellen
  • Funktionsbeschreibungen und Dokumentationen erstellen
  • Bauaufmaße erstellen

Ein Bildvergleich von Original - 3D CAD - 3D Rendering findest du hier


Was sind die Voraussetzungen?

Für diese Tätigkeiten benötigen Technische Systemplaner/innen ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen sowie gute mathematische und physikalische Kenntnisse. Sorgfalt ist wichtig beim Erstellen technischer Dokumente nach Auftragsvorgabe. Räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis sind beim Anfertigen von dreidimensionalen Modellen sowie von schematischen und perspektivischen Darstellungen unabdingbar. Auf ihre Kenntnisse in Mathematik greifen Technische Systemplaner/innen zurück, wenn Maße und Kennwerte zu berechnen sind. Wissen in Physik ist notwendig, wenn es darum geht, bauphysikalische Anforderungen für Anlagen der Versorgungs- und Ausrüstungstechnik zu berücksichtigen und Berechnungen durchzuführen.

Wir suchen zum Ausbildungsstart im Sommer 2021 Auszubildende (m/w/d) für den Beruf des Technischen Systemplaners Versorgungs- und Ausrüstungstechnik am Hauptsitz Dresden. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bevorzugt per E-Mail an:

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Jennifer Moreno
GSA-CAD GmbH & Co. KG
Donauschwabenstraße 22
90552 Röthenbach a.d. Pegnitz
Tel.: 0911 - 477 576 03
Kurzbewerbung im PDF
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis bzw. letztes Jahreszeugnis

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Beispielbilder unserer Arbeit

Originalfoto

3D CAD-Modell

3D Rendering

nach oben